PUBLIC VIEWING Fußball-WM 2018


Der Veranstalterverband Österreich hat für seine Mitglieder die Live-Übertragungsrechte für die Fußball-WM 2018 in Russland (14. Juni - 15. Juli 2018) mit ORF und AKM vereinbart.

Bei der öffentlichen Wiedergabe der Fernsehübertragung von Spielen der Fußball-EM gibt es aber eine Reihe von Punkten zu beachten.


ORF und FIFA – Public Viewing Rechte

Der ORF als offizieller Medienpartner der FIFA in Österreich für den FIFA 2018 WORLD CUP™ ist für die Umsetzung des Lizensierungsprogramms des FIFA 2018 WORLD CUP™, insbesondere die Lizenzierung der entsprechenden Rechte für Public-Viewing-Veranstaltungen, in Österreich verantwortlich.

Zu diesem Zweck ist unter http://kundendienst.orf.at/publicviewing eine eigene Plattform rund um die Erteilung von Public-Viewing-Lizenzen eingerichtet.

Ein Antrag auf eine Public-Viewing-Lizenz für kommerzielle Public-Viewing-Events kann online unter http://kundendienst.orf.at/publicviewing bzw. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gestellt werden.

Der Lizenzantrag muss bis spätestens 9. Mai 2018 erfolgen!

>> Hier geht's zum Anmeldeformular

Generelle Informationen

Öffentliche Übertragungen lassen sich in zwei Kategorien teilen: kommerzielle und nicht-kommerzielle.

Kommerzielle öffentliche Übertragungen unterliegen Lizenzgebühren und haben kommerziellen Charakter, etwa durch den Verkauf von Speisen und Getränken, durch Eintrittsgelder oder durch Sponsoring durch Dritte. Hierfür ist eine Lizenz der FIFA erforderlich, die in Österreich vom ORF vergeben wird. Ausgenommen davon sind kleine Veranstaltungen in Bars/Hotels/Restaurants.

Nicht-kommerzielle öffentliche Übertragungen besitzen keinen solchen kommerziellen Charakter.

Bars/Hotels/Restaurants

Öffentliche Übertragungen in Bars/Hotels/Restaurants und anderen kommerziellen Betrieben benötigen keine Lizenz der FIFA, insofern diese Übertragungen innerhalb der gastronomischen Räumlichkeiten betrieben werden, die relevanten TV-Abonnements für den kommerziellen Bereich und die notwendigen örtlichen Genehmigungen vorhanden sind, sofern solche Veranstaltung nicht gesponsert werden, kein Eintrittsgeld erhoben wird und keine zusätzlichen kommerziellen Aktivitäten gesetzt werden.

Theater/Kinos

Für Veranstaltungen in Theatern und Kinos gelten spezielle Richtlinien und Bedingungen. Bei Interesse erhält man Informationen zu diesen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kleine Veranstaltungen

Obwohl sie als öffentliche Übertragungen gelten, wird keine Lizenzgebühr für Veranstaltungen fällig, an denen bis zu maximal 100 Menschen teilnehmen, es sei denn, diese Veranstaltungen werden gesponsert oder es wird Eintrittsgeld erhoben.

Die Organisatoren solcher Veranstaltungen müssen dennoh sicherstellen, dass sie die allgemeinen Bedingungen der FIFA für öffentliche Übertragungen einhalten und alle notwendigen örtlichen Genehmigungen einholen. Die betreffenden allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich hier (auf Englisch).

Die FIFA behält sich allerdings das Recht vor, diese automatische Zustimmung für solche öffentliche Übertragungen zu entziehen, bei denen sich der Veranstalter nicht an die oben genannten Bedingungen hält.


Für alle anderen Public-Viewing-Events ist online über das Anmeldeportal des ORF bis 9. Mai eine Lizenz zu beantragen. Die erteilte Lizenz gilt für den gesamten Zeitraum des Turniers. Die Lizenzgebühren für kommerzielle öffentliche Übertragungen berechnen sich dabei anhand der Besucherkapazität.

Aber Achtung: Trotz offizieller ORF/FIFA-Lizenz ist eine Einbindung von Sponsoren nur sehr eingeschränkt möglich.

Lizenzgebühren

Nur jene öffentlichen Übertragungen, die kommerziellen Charakter besitzen, unterliegen einer Lizenzgebühr an die FIFA. Es handelt sich um Veranstaltungen, die direkten Gewinn durch den Verkauf von Produkten, Gütern und Dienstleistungen (auch Speisen und Getränke) erzielen oder dritten Parteien Werbemöglichkeiten einräumen, unabhängig davon, ob dies kostenlos oder kostenpflichtig geschieht, oder Eintrittsgelder erheben.

Diese Lizenzgebühren werden aus Basis der „Besucherkapazität“ (= Fassungsraum) erhoben, welche in fünf Kategorien eingeteilt sind.

Lizenzgebühren Österreich

Kategorie

Besucherkapazität

Gebühr (netto)

1

100 - 1.000

EUR 1.000,-

2

1.001 - 2.000

EUR 2.000,-

3

2.001 - 5.000

EUR 4.000,-

4

5.001 - 10.000

EUR 8.000,-

5

10.000 + more

EUR 14.000,-

Die Lizenz zur Durchführung einer Public-Viewing-Veranstaltung (im Sinne einer Rechtseinräumung) wird vom ORF für die Dauer des Turniers auf nicht-exklusiver Basis erteilt. Der Lizenznehmer bzw. Organisator einer Public-Viewing-Veranstaltung kann frei entscheiden, wie viele Spiele er zeigen möchte.

Weitere Informationen

Es kann nur das Live-Sendesignal (unverändert und zeitgleich) des offiziellen Broadcasters des FIFA 2018 WORLD CUP™ im jeweiligen Lizenzgebiet genutzt werden (= ORF-Signal).

Alle Public Viewings, ob kommerziell oder nicht-kommerziell, unterliegen den standardmäßigen FIFA-Geschäftsbedingungen für Public-Viewing-Events.

Veranstalter/Bewerber sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen und sich damit vertraut machen (nur in englischer Sprache).

Ausführliche Weiterführende Informationen findet man auf dem Webportal des ORF unter http://kundendienst.orf.at/publicviewing.

Zusätzliche Fragen können per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Mitarbeiter des ORF eventuell ein wenig Zeit brauchen, um die Anfrage zu beantworten. (ORF, 2018)


AKM

Public Viewings bis zu einer Bilddiagonale von maximal 3m sind in Gastronomiebetrieben und dazugehörigen Gastgärten für nicht-kommerzielle Veranstaltungen AKM-frei.

Werden die Gäste zusätzlich mit Live-Musik oder Hintergrundmusik unterhalten, ist diese öffentliche Aufführung von Musik nicht AKM-frei. Bei einer Bilddiagonale von mehr als 3m, sowohl bei kommerziellen als auch nicht-kommerziellen Veranstaltungen, ist jedenfalls eine Meldung und eine entgeltpflichtige Lizenz der AKM notwendig.

Für lizenz- und entgeltpflichtige Public Viewing Events hat der VVAT für den Zeitraum der FIFA-WM 2018TM (14. Juni - 15. Juli 2018) einen Spezialtarif mit der AKM vereinbart:

  • öffentliche Fernsehdarbietungen (TV): € 0,03 je Besucher
  • öffentliche mechanische Musikdarbietung (MM): € 0,04 je Besucher
  • Kombinationstarif für TV + MM: € 0,06 je Besucher


Informationsmaterialien:


Für etwaige Rückfragen steht das Team des Veranstalterverbandes Österreich jederzeit gerne zur Verfügung.

Der Veranstalterverband Österreich wünscht eine erfolgreiche FIFA WM 2018TM!

(Trotz sorgfältiger Bearbeitung, keine Gewähr!)